FAQ

Frequently Asked Questions
FAQ

1.  Was heißt BBJ?

2.  Seit wann gibt es BBJ?
3.  Was macht BBJ?
4.  Welches Leitbild verfolgt BBJ?
5.  Wo ist BBJ tätig?
6.  Warum wurde die BBJ Consult AG gegründet?
7.  Ist BBJ parteipolitisch gebunden?

8. Was hat der Rabe mit BBJ zu tun?

 

1. Was heißt BBJ?

Das Kürzel "BBJ" stammt vom "Verein zur Förderung kultureller und beruflicher Bildung von Jugendlichen und jungen Erwachsenen e.V. (BBJ e.V.)".

Der Verein wurde von Fachleuten aus Verwaltungen, Praxis und Wissenschaft gegründet, um innovative Programme zur Bekämpfung der Jugendarbeitslosigkeit umzusetzen. Aus dem Verein heraus haben sich alle weiteren Aktivitäten entwickelt.

Heute ist "BBJ" das gemeinsame Kürzel für die verschiedenen Gesellschaften, die in der Sozial-, Jugend-, Arbeitsmarkt-, Berufsbildungs-, Strukturpolitik und in der Gesundheitswirtschaft tätig sind.

2. Seit wann gibt es BBJ?


Der Verein "BBJ e.V." wurde 1982 in Berlin (West) gegründet (VR-Nr.7276NZ). Die BBJ Consult AG entstand im Jahr 2001 durch die Verschmelzung verschiedener BBJ Gesellschaften.

3. Was macht BBJ?

Die BBJ Unternehmensgruppe als international agierendes Beratungsunternehmen ist heute in den Bereichen Consulting, Projektmanagement und Personaldienstleistungen tätig.

Dabei konzentriert sich BBJ unter anderem auf Dienstleistungen zur Umsetzung europäischer Politiken und Förderprogramme, insbesondere in den Bereichen Arbeitmarkt und Beschäftigung, berufliche Aus- und Weiterbildung, Jugend-, Sozial- und Gesundheitspolitik, Strukturpolitik und Regionalentwicklung. BBJ berät in diesen Fachbereichen öffentliche und private Institutionen.

Die BBJ-Gesellschaften verstehen sich als Dienstleister. Auftraggeber sind öffentliche Verwaltungen auf lokaler, regionaler und nationaler Ebene, die Europäische Union, internationale Organisationen aber auch private Einrichtungen und Unternehmen.

BBJ verbindet fundiertes Rechtswissen (Europäisches Recht, Wettbewerbs- und Vergaberecht, Haushalts- und Zuwendungsrecht als auch das Soziale Gesetzbuch) mit der Kenntnis und Erfahrung über innovative und effiziente Lösungsansätze in der Arbeitsmarkt-, Sozial- und Regionalpolitik.

Über besonderes Know-how verfügt BBJ beim Einsatz von EU-Strukturfondsmittel, insbesondere dem Europäischen Sozialfonds (ESF).

In den letzten Jahren ist BBJ verstärkt in der Umsetzung von internationalen Projekten tätig, vor allem in den EU-Beitrittsländern, in Süd-Osteuropa, in Russland, in der Türkei, Vietnam und Kambodscha. Eine wichtige Rolle spielen hierbei die BBJ Niederlassungen in Belgien (Brüssel), Russland (Moskau) und Polen (Warschau).

Speziell für das Consulting und Projektmanagement zur Umsetzung europäischer Programme und Projekte wurde die Produktlinie "BBJ Services, Products, and Information (BBJspin)" entwickelt. Hierzu zählen praxisbezogene Handbücher zur Nutzung europäischer Fördermöglichkeiten, kombiniert mit Beratungs- und Schulungsleistungen sowie Agenturleistungen (z. B. das Schreiben von Angeboten, die Durchführung des Projektmanagements).


4. Welches Leitbild verfolgt BBJ?

Die Tätigkeit von BBJ ist dem deutschen Sozialstaatsprinzip verpflichtet, nach dem gesellschaftliche Teilhabe durch die Chance auf eine eigenverantwortliche Existenzsicherung ermöglicht wird. Die Handlungsansätze von BBJ sind deshalb auf die Schaffung von Ausbildungs- und Arbeitsplätzen und die (Re-)Integration von Arbeitslosen in die Gesellschaft ausgerichtet. Im Rahmen der Gesundheitswirtschaft unterstützt BBJ unter anderem die gesundheitliche Prävention von Arbeitnehmerinnen und Arbeitsnehmern.

Seit der Gründung im Jahr 1985 begleitet ein Beirat die Arbeit von BBJ im Sinne fachlicher Beratung und Bewertung.


5. Wo ist BBJ tätig?

BBJ arbeitet national und international. Der Hauptsitz befindet sich in Berlin.

Die BBJ Consult AG hat Niederlassungen und Tochtergesellschaften in Brüssel (Belgien), in Warschau (Polen) und in Moskau (Russland).


6. Warum wurde die BBJ Consult AG gegründet?

Verschärfter Wettbewerb und zunehmender Konkurrenzdruck in Folge der Entwicklung des europäischen Binnenmarktes - auch bei auf sozialen Dienstleistungen ausgerichteten Unternehmen - erforderten, vorhandene Ressourcen zu bündeln und effektiver einzusetzen, um flexibler auf Marktveränderungen reagieren zu können. Deshalb wurden wesentliche Arbeitsbereiche in der BBJ Consult Aktiengesellschaft konzentriert und die Zahl der selbständigen Gesellschaften reduziert.

Die Auslandsniederlassungen, im Wesentlichen mit lokalen Expert/innen besetzt, konzentrieren sich auf die Entwicklung und Umsetzung nationaler und internationaler Projekte vor Ort.

Jede BBJ Gesellschaft verfolgt ein bestimmtes Ziel: Entweder ist sie regional ausgerichtet oder sie bewegt sich in spezifischen, eigenständigen Marktfeldern.

Der unabhängige, nach belgischem Recht eingetragene Verein Club Corbeau ist unter Mitwirkung von BBJ gegründet worden, um das gemeinsame Interesse von europäischen Führungskräften aus Politik, Wirtschaft und Verwaltung am Zusammenwachsen von Ost- und Westeuropa zu unterstützen und die Politik der Osterweiterung der EU zu fördern.


7. Ist BBJ parteipolitisch gebunden?

Nein. Grundprinzip von BBJ ist die parteipolitische Unabhängigkeit.
 

8. Was hat der Rabe mit BBJ zu tun?

Der Rabe ist seit vielen Jahren das Symboltier von BBJ.
In den ersten Jahren wurde darüber nachgedacht, welches Tier sich besonders gut als Wahrzeichen für BBJ eignet und die BBJ-Philosophie verkörpert. Man kam überein, dass der Rabe der Richtige sei, da er witzig und klug, aber auch keck, lustig und frech ist.

Nach diesen Vorgaben erschuf die Künstlerin Amelie Glienke den BBJ-Raben, der in vielen unterschiedlichen Erscheinungen die Arbeit und Entwicklung von BBJ seit Jahren begleitet und symbolisiert.



 
Copyright © 1999-2017 by BBJ Unternehmensgruppe. All rights reserved.